Über mich

Claudia Hoffmann Foodblog Ich esse für mein Leben gern

Ich bin Claudia Hoffmann, PR-Beraterin und Texterin aus Berlin-Kreuzberg. Hier lebe ich mit Mann und Sohn am Urbanhafen. In unserer Wohnung gibt es eine große Küche zum Backen und Brutzeln, ein blaues Esszimmer, um Freunde zu bewirten, und einen sonnigen Ostbalkon, auf dem besonders Cherrytomaten, Rosmarin und Thymian so gut gedeihen.

Ich bin süchtig nach Kochbüchern

Sie entspannen und inspirieren mich. Sind sie dann noch gut geschrieben und bebildert, schmelze ich dahin. Wie bei gutem Essen. Aus den Büchern beziehe ich viele Inspirationen für das, was später auf unseren Tellern landet.

Richtige Kochsessions finden meist am Wochenende statt, in der Woche bin ich pragmatisch, da muss es schnell gehen. Deshalb liebe ich Gerichte mit Pfiff, die sich flott kochen lassen und familientauglich sind. Wenn mein Mann am Herd übernimmt, gibt’s meistens Leckeres aus dem Schmortopf. Von ihm stammen übrigens auch einige der Fotos im Blog. Er hat das nötige Know-how, eine ruhige Hand und einen sicheren Blick für gute Motive. So ist mein Blog gewissermaßen auch ein Partnerprojekt …

Ein Foodblog. - Soll ich wirklich?

Foodblogs gibt’s wie Sand am Meer. Dennoch hat mich der Ehrgeiz gepackt, meine Idee – langgehegt und gut abgehangen – umzusetzen. Denn ich habe mein Thema gefunden: Ich blogge über gesundes und leckeres Zeug, das jede/r leicht nachkochen kann, ohne dass es im Magen pappt und klebt. Und ich schreibe für Frauen, mit oder ohne Kinder, die mit beiden Beinen im Leben stehen und wie ich total gerne essen. Für sie wälze ich Kochbücher, spüre Rezepte auf und halte die Augen auf nach guten Adressen und spannenden Leuten rund um mein Lieblingsthema "Essen".

Küchendekoration

Text - Claudia Hoffmann
Fotos - Lotte Ostermann